März 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
S0
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
27
28
29
30
31

Agenda

Erzählzeit ohne Grenzen

Freitag, 07. April 2017, 19:30 - 22:00
Mehrzweckhalle Foyer
8466  Trüllikon
http://www.truellikon.ch
Autorenlesung Tilmann Rammstedt

Die Suche nach den Wurzeln

Elefanten im Garten

Nach dem Tod des Vaters, der in seiner Heimatstadt Prizren beerdigt werden wollte, erinnert sich die Ich-Erzählerin, ältestes von drei Kindern, an die Flucht ihrer türkischen Familie aus dem zerfallenden Jugoslawien in die Schweiz, die Zeit in Aufnahmelagern und Asylunterkünften, das nach zwölf Jahren endlich gewährte Asyl und den Besuch im jetzigen Kosovo.

Sprachlich dicht und mit eindrucksvollen Momentaufnahmen erzählt Meral Kureyshi die Geschichte eines Mädchens, das zwei verschiedene Kulturen kennenlernt, und die Geschichte einer jungen Frau, die nach dem Tod ihres geliebten Vaters ihren Wurzeln nachspürt.

 

Meral Kureyshi, Jahrgang 1983, kam 1992 in die Schweiz, absolvierte das Schweizerische Literaturinstitut und hat in „Elefanten im Garten“ ihre eigene Geschichte verarbeitet. Das Buch war für den Schweizer Buchpreis 2015 nominiert.

 

Meral Kureyshi: Elefanten im Garten. Roman. Limmat Verlag 2015

Weitersagen: