Stammheim

Gemeindehaus Stammheim

Das Gemeindehaus von Stammheim in Unterstammheim wurde zur Zeit der Reformationswirren im Jahre 1530, angrenzend an das Dorfzentrum, als solches erbaut.

Der Gemeindehaussaal im Obergeschoss gilt als eine der schönsten ländlichen Gemeindestuben der Schweiz. Der Saal verfügt über 27 historische Wappen-, Gesellschafts- und Ämterscheiben, die alle aus der Zeit von 1531-1680 stammen. Die Stifter der Wappenscheiben waren der Rat von Zürich, Landvögte, Nachbarstädte, Ritter, Pfarrherren sowie private und einheimische Bauerngesellschaften. Als besondere Zierde erhebt sich neben dem Eingang der prächtige Turmofen, erstellt von Abraham Pfau, Winterthur.

Adresse
Gemeindehausplatz 2
8476 Unterstammheim

Loading...