Marthalen

Mit dem Rollstuhl Marthalen entdecken

Marthalen ist eines der schönsten Dörfer im Zürcher Weinland mit prachtvollen Riegelhäusern.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Restaurant Rössli. Von dort gehts nach links in die Schaffhuserstrass. Dann nach rechts durchs Mitteldorf und Unterdorf. Rechts über den Tüfenhof zur Ziegelhütte. Auf diesem Abschnitt sind die schönen Riegelhäuser zu sehen: zum alten Waisenhaus, das Gemeindehaus, dahinter das Dorfmuseum, die alte Schmiede und das Haus, in dem Ferdinand Kübler „Ferdi National“ aufgewachsen ist. Das Haus Ziegelhütte aus dem 16. Jahrhundert zeigt die Riegel besonders schön.

Dann weiter nach links am Sonnenhof vorbei und wiederum links Richtung Dorf zum Dorfbrunnen. Weiter dem Stubenrainli entlang, durch die Leebere in Richtung Lindenhof zum Schützenhüsli. Retour zum Veloladen von Peter Imbaumgarten, dann rechts und nach etwa 50m links zur Kirche hinauf. Weiter über den Ritterhof zur Rösslikreuzung. Nach rechts in die Oberdorfstrasse 4 „oberer Hirschen“ weiter zum „Schloss“, dem Geburtshaus von Ferdinand Keller, Archäologe und Altertumsforscher, und retour zum Parkplatz.

Wanderzeit
ca. 1 Stunde 20 Minuten

Distanz
ca. 3,5 km

Steigung
47 Meter, keine Naturstrassen

Behinderten-WC
im Restaurant „Rössli“ und im Altersheim

Hier finden Sie den Flyer zum Downloaden

Loading...